MumDocs x St. Clare Hospital Foundation

Das St. Clare Hospital ist ein  Krankenhaus für die Armen und Ärmsten aus dem weiten Umland der Lake Zone und der Stadt Mwanza.

Thomas Brei ist ein ehemaliger Komilitone von mir, er war bereits katholischer Priester bevor er noch ein Medizinstudium begann mit dem Ziel eines Tages als Arzt und Missionar nach Afrika zu gehen.

Seine Zielstrebigkeit hat mich schon damals sehr beeindruckt, auch weil Thomas so ein bescheidener und gleichzeitig faszinierender Mensch ist, er ist witzig und man kann sich toll mit ihm unterhalten und gleichzeitig hat er sowas großes auf die Beine gestellt, dass man als normalo-Klinikarzt in Deutschland nur staunen kann.

Die Hürden und Rückschläge die er beim Aufbau der Klinik erleben musste, hätten so Manchen schon längst entmutigt, aber nicht Thomas! Wenn eine Rundmail aus Tansania kommt, bin ich jedesmal unglaublich beeindruckt und begeistert mit welchem Engagement er seine Arbeit tut und bei den Erzählungen über Behandlungen und Schicksale vor Ort hab ich nicht selten Tränen in den Augen.

Jetzt Spenden

Mit großartiger Unterstützung aus seiner Heimat und von Freunden und Bekannten hat er in den letzten Jahren enorm viel erreichen können. Auf der Homepage der Stiftung könnt ihr noch mehr darüber lesen. Ich bewundere Thomas für seine Arbeit wirklich.

Ende 2020 hat seine Assistentin ein Patenprogramm vorgestellt – was so perfekt zu den MumDocs gepasst hat, dass wir uns entschlossen haben das Projekt zu unterstützen. Über einen paypal Spendenpool haben wir fast ein Jahr lang das Gehalt einer Ärztin und Mama seiner Klinik gezahlt (sie ist ja schließlich auch eine MumDoc). Die Spendenbereitschaft unter den MumDocs war sofort enorm, was mich riesig gefreut hat.

MumDocs können gemeinsam echt was bewegen! Unsere Paten-MumDoc Johanitha ist inzwischen schwanger und wird bald Mama, sodass wir uns eine neue Paten-MumDoc zur Unterstützung suchen. Wir freuen uns, dass unsere Spenden DIREKT dort ankommen wo sie hinsollen und gebraucht werden.

Ihr könnt übrigens auch spenden – direkt an die Foundation oder via unseren Spendenpool. Und: Wenn ihr ausgemusterte Geräte habt (BGA, Ultraschall, Monitore usw usw) dann meldet euch gern bei mir und ich stelle den Kontakt her. Regelmäßig gehen Container von der Sammelstelle in Laupheim bei Ulm auf die Reise nach Tansania.

zur Website der Foundation

Bilder aus Tanzania

Eröffnung der Ambulanz in Tanzania

Beitrag aus dem Bayrischen Rundfunk zur Eröffnung der Ambulanz im März 2019

zur Website der Foundation